Johannes Brahms

«EIN DEUTSCHES REQUIEM»

29. Februar 2020 - 19 Uhr - Casino Bern

Das nächste Projekt von bern-singt.ch
ist zum Mitsingen bereit.

Bern-singt
Ein Deutsches Requiem 2020

Am 29. Februar 2020 findet das sechste Konzert von bern-singt.ch statt. Im neu renovierten Casino Bern führen wir Johannes Brahms «Ein Deutsches Requiem» auf. Und Du bist herzlich zum Mitsingen eingeladen. 
 
Du erarbeitest eigenständig das Singen Deiner Stimme. Alle Eintragungen zu Atem, Dynamik und Text findest Du auf unserer Webseite – bern-singt.ch – in einem PDF, welches Du Dir ausdrucken und in deine Noten übertragen musst. Das Passwort wird Dir nach der Anmeldung zugestellt. Dort steht Dir zudem die Übungsdatei Deiner Stimme zum Herunterladen zur Verfügung. 
Notengrundlage bildet die Ausgabe Carus-Verlag 27.055/03, die im Musikhaus Müller & Schade, Moserstrasse 16, 3014 Bern bezogen werden kann.

Anmeldung

Grosser Chor:
(inkl. obligatorischen Daten)

Dieser Chor bildet sich aus 300 Mitwirkenden, inklusive dem Kernchor.

Am 22. Februar 2020 von 10.00 – 16.00 Uhr findet die ganztägige Klavierprobe in der Aula des Freien Gymnasiums Bern statt. 

Am Samstag, 29. Februar 2020 findet von 13.30 – 15.30 Uhr die Generalprobe mit allen Mitwirkenden im Casino Bern statt.

Am Samstag, 29. Februar 2020 beginnt das Konzert um 19.00 Uhr im Casino Bern.

Kosten:

Der Mitsingbeitrag ist CHF 95. Infolge der durch die Renovation signifikant angestiegenen Saalmiete des Casino Bern, mussten wir diese Anpassung vornehmen. 

Das Besondere an unserer Aufführung:

Das Orchester spielt auf historischen Instrumenten, was uns das Werk in seiner eigenen Klangfarbe erleben lässt, uns in die Zeit der Uraufführung versetzen wird.

Bei Fragen melde dich bitte direkt bei Michael Kreis: michael.kreis@gmx.ch

© bern-singt.ch 2019